HobgarskiAschaffenburg, 30.06.2018. Der Titel bei den „10. Schönbusch Open powered by Brandt & Partner Internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ im vergangenen Jahr auf der Anlage des TC Schönbusch Aschaffenburg ging an eine junge Deutsche, nun macht es sich noch amtierende Titelträgerin Katharina Hobgarski zur Aufgabe, diesen Titel bei den „11. Schönbusch Open powered by Brandt & Partner Internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ zu verteidigen. Doch die Konkurrenz wird es Hobgarski nicht leicht machen wollen

Die Pragerin Tereza Martincova die momentan auf Position 157 der WTA Weltrangliste gelistet ist, führt das illustre Hauptfeld bei diesem Turnier an. Als weitere deutsche Spielerin im Hauptfeld will sich Vivian Heißen (WTA 345) aus dem niedersächsischen Wiefelstede bewiesen. Daneben werden mit einer Wildcard für das Hauptfeld Deutschen Anna Zaja (WTA 241), Lena Ruppert (WTA 996) und die beiden jungen deutsche Talente – die 18jährige Jule Niemeier und die 16jährige Isabella Pfenning aus dem Leistungszentrum in Oberhaching direkt im Hauptfeld vertreten sein. Als Dauerbrenner bei den Schönbusch Open besuchen uns zum wiederholten Mal Chiara Scholl (USA / WTA 218), Kimberley Zimmermann (BEL / WTA 258) oder die türkische Spielerin Pemra Ozgen (WTA 326). Insgesamt sind in Aschaffenburg Spielerinnen aus mehr als 20verschiednen Nationen am Start

Ein besonderes Augenmerk liegt bei den am heutigen Sonntag beginnenden Qualifikationsspielen für das Hauptfeld auf den zahlreichen weiteren deutschen Spielerinnen. Bei nur acht Plätzen, die in der Qualifikation für das Hauptfeld vergeben werden, wird dies eine harte und schweißtreibende Angelegenheit. Interessant aus regionaler Sicht dürfte das Auftreten von Luisa Hrda vom TC Schönbusch und Anne Knüttel vom TC Weiß Blau Würzburg werden – die beiden jungen Damen aus Unterfranken haben es sich zum Ziel gesetzt, bei der Qualifikation für ein oder andere Überraschung zu sorgen.

Ein buntes Rahmenprogramm, zu dem alle Tennisbegeisterten recht herzlich eingeladen sind, runden die „11. Schönbusch Open powered by Brandt & Partner Internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ ab. Am kommenden Freitag zum Beispiel lädt der TC Schönbusch zur Sommernachtsparty auf der Tennisanlage ein, der Finalsonntag wird mit einem zünftigen Frühschoppen und der Ehrung der Meistermannschaften des TC Schönbusch der Sommersaison 2018 eingeleitet.