GabricAschaffenburg, 02.07.2018. Das war ein hartes Stück Arbeit und nach 5:7, 1:4 setzte kaum noch jemand auf die 20jährige Anna Gabric aus Kirchheim unter Teck in ihrem Entscheidungsspiel gegen die Französin Irina Ramialison, doch dann begann sie das Spiel zu drehen: Die Spielerin des Porsche Talent Team fightete sich in das Match zurück und profitierte von dem risikoreichen und urplötzlich sehr fehlerhaften Spiel ihrer Konkurrentin. So konnte Gabric den zweiten Satz mit 6:4 für sich entscheiden und auch der dritte Durchgang ging danach mit 6:2 an die junge Deutsche – das Hauptfeld bei den   „11. Schönbusch Open – internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ war erreicht. Die beiden anderen deutschen Damen Lisa Ponomar und Natalia Siedliska scheiterten hingegen in ihren Entscheidungsspielen und schieden aus.

Wenig Glück in der Auslosung hatten die deutschen Damen des Hauptfeldes: So erwischte die mit einer Wildcard ins Hauptfeld gerückte Jule Niemeier die Titelträgerin Katharina Hobgarski in der ersten Runde – die Siegerin dieses deutschen Duells trifft auf die Topgesetzte Tschechin Tereza Martincova. In einer weiteren deutschen Begegnung treffen ebenfalls in der ersten Runde Anna Zaja und Vivian Heißen aufeinander.

Der Tennistag bei den „11. Schönbusch Open – internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ beginnt heute um 13:00 Uhr – auf Court zwei tritt Lena Ruppert aus Amberg gegen die Russin Amina Anshba an. Auch Isabell Pfening gegen die die Ägypterin Sandra Samir schlägt aus deutscher Sicht  am heutigen Dienstag auf. Spiel des Tages gegen 17:30 Uhr auf Court zwei ist das bereits erwähnte deutsche Duell  Niemeier gegen Hobgarski.

Auch die Doppelkonkurrenz startet heute mit großer deutscher Beteiligung: Die Offenbacherin Natalie Proese trifft mit ihrer Partnerin Aymet Uzcategui aus Venezuela auf das deutsche Doppel Nora Niedmers und Natalia Siedliska. Michelle Roth aus dem südhessischen Viernheim tritt mit Stephanie Bertschmann (POR) gegen Evtimova / Halbauer (BUL / USA) an, Vivian Heisen (GER) schlägt gemeinsam Tammi Patterson (AUS) gegen Eraydin / Jorovic (TUR / SRB) auf und Anna Klasen aus Berlin spielt zusammen mit Radina Rakic (AUS) gegen das ungarische Doppel Bondar und Galfi.

Mit zwei deutschen Doppel-Paarungen hintereinander endet der Tennistag auf der Anlage des TC Schönbusch Aschaffenburg: zuerst wird Lena Ruppert zusammen mit Patricia Boentgen in ihrem zweiten Spiel des Tages gegen das an Nummer zwei gesetzte Doppel Emma Laine (FIN) / Chiara Scholl (USA) antreten, danach duellieren sich gegen 18:00 Uhr die Topgesetzten Katharina Gerlach / Lena Rueffer mit der Paarung Katharina Hering (GER) / Sandra Samir (EGY).